Feedback Mission

      Crixu wrote:

      Wenn es das „Missionsauto“ aber für jeden gibt warum sollte man sich dann anstrengen? Ich finde ein bisschen Wettbewerb ist immer gut und angesichts der Sache das erst am nächsten Morgen die Top 100 durch waren, sind 40 Autos auch nicht schlecht


      Naja, früher hat man das eben mit 3 neuen Karren pro Mission gelöst. Manchmal gab es auch für alle das gleiche, dann aber mit 100, 90 oder 0 Litern Tankinhalt. Denkbar wäre auch 110 Liter, oder 200 Liter Thrussts oder so ein Kram. Das juckt den Markt nicht groß und trotzdem hat jeder etwas „Besonderes“ bekommen.

      Es gab aber sicherlich auch früher Missis, bei denen nur die Top 100 belohnt wurden. Nicht zu vergessen, dass wir damals 10x mehr Spieler waren. Wenn man heute die Top 100 belohnt, ist gefühlt schon ganz WoC und 25 Multis dabei. Trägt auch nicht zum Handel bei. Also die Top 10 zu bevorzugen macht bei der Spielerzahl schon Sinn. Es muss mMn nur transparent bleiben.
      #GibtSpamEineChance
      #1 der Loginrangliste (Stand 19.02.2019 16:13 Uhr)
      ingame: Nympho
      Attacken:
      TeKkle (32/35)Hypnose (12/20)
      Rutenschlag (28/30)Platscher (2/40)

      I <3 Boote
      Liste der Leute, die ich Uhrensohn nennen darf:
      Messi

      King-912 wrote:

      Crixu wrote:

      Wenn es das „Missionsauto“ aber für jeden gibt warum sollte man sich dann anstrengen? Ich finde ein bisschen Wettbewerb ist immer gut und angesichts der Sache das erst am nächsten Morgen die Top 100 durch waren, sind 40 Autos auch nicht schlecht


      Naja, früher hat man das eben mit 3 neuen Karren pro Mission gelöst. Manchmal gab es auch für alle das gleiche, dann aber mit 100, 90 oder 0 Litern Tankinhalt. Denkbar wäre auch 110 Liter, oder 200 Liter Thrussts oder so ein Kram. Das juckt den Markt nicht groß und trotzdem hat jeder etwas „Besonderes“ bekommen.

      Es gab aber sicherlich auch früher Missis, bei denen nur die Top 100 belohnt wurden. Nicht zu vergessen, dass wir damals 10x mehr Spieler waren. Wenn man heute die Top 100 belohnt, ist gefühlt schon ganz WoC und 25 Multis dabei. Trägt auch nicht zum Handel bei. Also die Top 10 zu bevorzugen macht bei der Spielerzahl schon Sinn. Es muss mMn nur transparent bleiben.


      Zur Darstellung von früher muss ich ein wenig widersprechen. Denn es gab damals genau zwei Missionen, welche eine dreiteilige Staffelung beinhalteten: Die Baretta-Mission (wurde in w4 auch bereits durchgeführt) und einmal die Mission, wo der Gumpert, Pagani Zonda und Dodge Charger eingeführt wurden. Ansonsten waren fast alle anderen Missionen bei der Belohnung so ausgelegt, dass ein neues Car eingeführt wurde und entweder alle Missionsteilnehmer oder die ersten 250 User die Belohnung erhalten haben. So wurden die ganzen R5 Cars neu hinzugefügt im System.
      Falls sich jemand an die Diskussionen daran zurückerinnert: Damals hat die Community genau das enorm kritisiert, denn auch dort gab es keinen Anreiz für die Spieler, möglichst schnell zu sein, wenn sowieso alle das Gleiche bekommen. Gleichzeitig wurde mit jedem neuen R5-Car alle anderen Cars im SR stetig weiter entwertet (man erinnert sich zu Beginn waren R5-Cars 4 % im SR wert, jetzt in W4 unter 3 %). Also auch früher war nicht einfach "alles besser" beim Thema Missionen.

      Es bleibt aber bei aller Diskussion ein nicht zu vernachlässigendes Problem, dass man weder bei jeder neuen Mission ein neues Car integrieren kann noch bei jeder Mission Unmengen an Cars wieder ins Spiel kommen können und damit ihren Teil dazu beitragen, dass der Autohandel nach und nach entwertet wird. Um dies zu stabilisieren, braucht es vermutlich eine neue Spielmechanik, die den Autohandel wieder einigermassen in vernünftige Bahnen lenkt.


      [Trusted Dealer]
      ......die kuhLichsten!

      Anonym wrote:

      Ohne Beweise oder sonstiges hier rum brüllen ist schon echt lächerlich, aber das zeigt echt die Reife in euch, ich zieh meinen Hut vor euch, da nimmt man sich lieber ne Auszeit vor WoC wegen so einer komischen Community [...]



      Grundsätzlich wäre es kein Problem, bei jeder Mission neue Karren zu integrieren. Zumindest würde man mich bedingt zwingen, teilzunehmen oder zu kaufen, da ich sonst irgendwann gewisse Spielmechaniken nicht mehr nutzen könnte.

      Aber ich vermute mal, dass es Lizenzprobleme gibt, wenn man sich die letzten Fahrzeugeinführungen, auch unter gamed, so ansieht. Sonst wäre der Golf 3 wohl auch nicht der aktuellste Golf im Spiel. Damals war ja gerade die Aktualität der Fahrzeug so interessant.
      #GibtSpamEineChance
      #1 der Loginrangliste (Stand 19.02.2019 16:13 Uhr)
      ingame: Nympho
      Attacken:
      TeKkle (32/35)Hypnose (12/20)
      Rutenschlag (28/30)Platscher (2/40)

      I <3 Boote
      Liste der Leute, die ich Uhrensohn nennen darf:
      Messi
      Für eine Geburtstagsmission war das ein Armutszeugnis.... Bin als 179.er durch.... Bei täglich 60-80 gleichzeitigen online-usern klingt das regelrecht nach massige multis???

      Und was ich als 179.er bekommen? Nada niente.... Traurig... Bin froh "nur" mit einen RSQ gefahren zu sein anstatt die strecken mit nen Thrusst zu heizen....

      combatant wrote:

      Für eine Geburtstagsmission war das ein Armutszeugnis.... Bin als 179.er durch.... Bei täglich 60-80 gleichzeitigen online-usern klingt das regelrecht nach massige multis???

      Und was ich als 179.er bekommen? Nada niente.... Traurig... Bin froh "nur" mit einen RSQ gefahren zu sein anstatt die strecken mit nen Thrusst zu heizen....


      glaube nicht dass auch nur ein einziger multi das race beendet hat :D
      test signatur
      ...scheint kaputt.

      Crixu wrote:


      Show Spoiler

      XLVII wrote:

      Crixu wrote:

      Wir wissen das das Rennen nicht so lief wie es sich vorgestellt wurde. Ich bitte euch bevor hier nur noch Hass geschürt wird auf eine Antwort der Betreiber zu warten.


      Auf Antworten der "Betreiber" wartet die Community seit Beginn des Relaunches! Es werden nur leere Versprechungen gemacht, die Mods und Community völlig ignoriert und auf ökonomische Aspekte wird nicht reagiert.
      Playzo macht Paaartyyyy und die User sind die Deppen?! ...aber letztendlich wird es jeder "Depp" iwann merken, was hier passiert ;)


      Nein auf die Antwort warten wir seit 18:33 Uhr.

      Ich bin froh, dass überhaupt eine Antwort kam. Auch wenn die Antwort eigentlich keine war. Heutzutage muss man ja nehmen, was man kriegen kann.

      Skyrunner wrote:

      Show Spoiler
      Es ist als Crazy Race angekündigt worden und auch so durchgeführt worden. Ähnlich kurze Crazy Races liefen auch schon 2010 unter dem alten Betreiber. Dem einen sind die Rätsel zu schwer, den anderen die Belohnung nicht wertig genug. Wer nicht zu diesen beiden Gruppen gehörte, hat "ausversehen" den Abbrechen Button gedrückt. Alles wie immer also. :)

      Es wird auch wieder umfangreichere Missionen geben. :thumbsup:

      Danke. Achtung Ironie: Können wir dann den Abbrechen-Button zurück bekommen? Jetzt habe ich ewig den Missionsstatus auf dem Bildschirm? :ugly:

      Icecrypt wrote:

      Show Spoiler
      Aus meiner Sicht gibt es in dieser Diskussion zwei Punkte:

      1. Der Event wurde als Crazy-Race angekündigt und von früher konnte man wissen, dass dies bedeutet, dass man einfach von Punkt A nach Punkt B fährt. Es sollte auf der Hand liegen, dass ein solcher Event nicht gleich belohnt werden kann wie eine normale Mission. Bezüglich der Belohnungen gibt es immer eine Usergruppe, die nicht zufrieden ist. Entweder sind es die WoC-Cracks, die sich für ihren Aufwand nicht genügend entlohnt sehen oder es sind neue Spieler / Gelegenheitsspieler, die sich benachteiligt fühlen, weil sie gar nicht an die Hauptpreise herankommen können. Es allen Recht zu machen, ist in meinen Augen ein schwieriges Unterfangen.
      2. Wo ich den Ärger aller Spieler jedoch auch absolut nachvollziehen kann, ist einerseits der Punkt der transparenten Kommunikation und andererseits die Sache mit der Wichtigkeit des Events an sich.
      Ich kann jeden Spieler voll und ganz verstehen, der einen Riesenfrust entwickelt, wenn er sich Mühe gibt schnell zu sein und dann bemerkt, dass er mit einer mittleren Platzierung nicht mal für den Aufwand entschädigt wird. Dieses Problem könnte man aber auch einfach lösen: Wenn die Preise und Staffelung vorher angekündigt worden wären, hätte jeder entscheiden können, ob er das versucht oder ganz bleiben lässt. Somit kann jeder User auch aktiv im Vorfeld entscheiden, ob sich ein Einsatz für ihn lohnt oder nicht. Dadurch muss man auch keine Diskussionen führen, benachteiligt worden zu sein, da jeder weiss, worauf er sich einlässt - und wer keinen Bock darauf hat, der lässt es halt sein.
      Und dann wäre noch der Punkt der Wichtigkeit des Events, der mich auch persönlich frustriert: Da feiert man ein Jahr des Bestehens des Spiels, was eine super Gelegenheit wäre, den treuen Spielern seine Wertschätzung entgegenzubringen - und diese Chance wird einfach vertan. Auch wenn es nur ein Crazy-Race war, allein um die User für ihre Treue zu belohnen, wären grosszügigere Preise für alle angemessen gewesen. Wäre so ein Event zum Beispiel Mitte Januar, dann wäre die Preisstaffelung auch in Ordnung... aber doch nicht zum einjährigen Jubiläum. Hier hat man definitiv eine Chance verpasst und alle Spieler, die deswegen nun gefrustet sind, kann ich absolut nachvollziehen.

      Trotz allem Frust müssen wir alle Spieler jedoch auch bedenken, was Sky letztens erklärt hat: Durch die Modernisierung der Infrastruktur hat Playzo sehr viel Zeit dort investieren müssen. Zeit, die natürlich an anderen Orten fehlt. Wenn es dann trotzdem eine Aufmerksamkeit in Form eines Events gibt, dann sollte dies auch positiv hervorgehoben werden und die berechtigte Kritik wird hoffentlich ein Anstoss für die Zukunft sein, damit der Frust weichen kann und Platz für Neues schafft.


      Danke für deine ausführliche Antwort. Du hast völlig recht. Es allen recht zu machen ist im Internet eh eine Sache des Unmöglichen. Deine Darstellungen finde ich sehr gut. Auch wenn ich dir bei 1. nicht zustimmen kann.

      Es wird immer wieder von "neuen Spielern" gesprochen. Woher sollen die wissen, was ein Crazy Race ist? Ich wusste es nicht. Ich habe zwar im DG schon geschrieben, dass ich zum Glück keine Zeit hatte. Aber trotzdem möchte ich mal kurz dazu meine Gedanken aufschreiben:

      1. Große Ankündigung per PN/Forum, dass es eine Mission alias Crazy Race geben wird. (So frühzeitig (zwei Tage vorher) hatte ich noch NIE seit meinem Beginn eine Missionsankündigung. Ich bin davon ausgegangen, dass es also eine tolle Sache wird. Dass man nur von A nach B fahren muss, wusste ich nicht. Ist an der Stelle auch egal.).
      2. Die Vorbereitungen beginnen: Überteuerte Thrussts einkaufen, Abendpläne prüfen, mit der Gang abstimmen etc.
      3. Thrusst nach Zürich schicken (Kosten knapp 1 Mio.).
      4. Mit dem Thrusst von Zürich zum Startort.
      5. Kurz nach Beginn der Mission von den Enttäuschungen erfahren. Nach erstem Zwischenstopp Thrusst nach Hause schicken (kosten 2 Mio.) und Bahnticket kaufen. Bahnfahrt dauert 18 h. Ernte ist versiebt (kalkulatorische Kosten: 50 Mio).

      Die Idee, ein Rennen zu veranstalten, wo nur die Ersten überhaupt Preise erhalten, ist völlig legitim. Dass bei einem Rennen häufig erfahrene "Rennfahrer" gewinnen, ist normal und nicht zu beanstanden. Aber warum zur Hölle ist es so schwer sich vernünftig mitzuteilen? Ja, ich bin enttäuscht. Aber nicht weil die Belohnungen nichtmal die Kosten decken. Auch nicht, weil mir dir Ernte verreckt. Das ist mein persönliches Pech. Ich bin enttäuscht, weil gerade mit solchen Aktionen neuere Spieler verschreckt werden. Und sollten wir nicht gerade die dazu motivieren weiterzumachen? Ich bin enttäuscht, weil ich nach der Weihnachts-PN Hoffnung hatte, dass es endlich in die richtige Richtung geht: Offene Kommunikation. Und jetzt wird genau der Inhalt jener PN als Ausrede benutzt, warum es "nur" ein Crazy Race geworden ist.

      Man kann es nicht jedem recht machen, das stimmt. Aber wie vielen WoC'lern habt ihr es recht gemacht? Wie gesagt, gegen ein Crazy Race als solches habe ich nichts. Finde ich super! Wenn jeder Bescheid weiß, ist ja alles klar. Ein Siegertreppchen hat nunmal nur 3 Plätze. Aber es wird so ein Aufriss gemacht, zum einjährigen "gefeiert" und das ganze kurz vor Weihnachten.

      Das hat nichts mit Hass zu tun. Ich bin einfach nur frustriert. Warum muss ich mir soviele Gedanken zu einem Spiel machen, dass einem eigentlich Spaß machen soll? Ich muss ganz schön blöd sein ... Und trotzdem bin ich noch hier. Mal schauen. Das solls an Feedback zu der Mission gewesen sein.