Feedback zu wöchentlichen Missionen und nicht vorhandenen Whistle Blower Posts

      Feedback zu wöchentlichen Missionen und nicht vorhandenen Whistle Blower Posts

      Hallo zusammen,

      ich frage mich seit geraumer Zeit, was es noch mit diesen wöchentlichen Missionen auf sich hat?
      ?( Wenn ich mich richtig erinnere, sollte es den neueren Spielern die Gelegenheit geben sich mit Missionen auseinanderzusetzen. Außerdem wurden einige niedrigklassige 90l Fahrzeuge eingeführt. Drogen- und Waffenbauanleitungen sollten ursprünglich auch komplettiert werden.

      Angesichts der Tatsache, dass nur noch selten mehr als 50 Spieler online sind, erübrigt sich die Nachfrage eigentlich von selbst. Aber warum werden nun die bereits wiederholten Missionen erneut wiederholt?

      Also ich ignoriere diese nervigen Missionen einfach nurnoch. Ich fahre sie nichtmal mehr mit einem Custom Drag Bike ab. Ich fühle mich als Spieler einfach nur veräppelt (ich hoffe, dass sich diese Ausdrucksweise mit den Regeln des Forums vereinbaren lässt?). Was passiert hier? Warum hört man nichts? Und für welche neuen Spieler sollen die Missionen eigentlich sein?

      Gibt es überhaupt noch etwas zu sagen?

      LG Haze


      Edit: Rechtschreibfehler korrigiert.


      Ingame: HazeMaster
      Gang: Most Wanted // GAH in Düsseldorf
      Immer wechselnde & günstige Angebote!

      :whistling:

      Post was edited 3 times, last by “HazeMaster” ().

      Wir haben diese Stimmen der User, welche sich eine Reduktion der Missionen wünschen, bereits Anfang August weitergegeben. Wir können euch dazu rückmelden, dass es zur Zeit nicht geplant ist die Anzahl Missionen zu reduzieren. Man möchte den Usern die Möglichkeit geben, auch anderweitig als durch DP-Handel und Kämpfen in der Arena an XP zu kommen, denn schliesslich wird niemand gezwungen die Missionen zu fahren und abzuschliessen - und schon gar nicht dafür zB Thrussts zu verbrauchen.

      Bezüglich der Wiederholungen lässt sich noch ergänzen, dass dies auch abhängig davon ist, wie viel Zeit übrig bleibt für das Erstellen von neuen Missionen. Die Missionen von Crixu und mir, die ABC-Städtereise oder die doppelte Mittelmeermission sind Beispiele von neuen Missionen, was vielleicht auch etwas unterging. Da dies nicht jede Woche umsetzbar ist, werden halt auch nochmals die alten Missionen wiederholt.


      [Trusted Dealer]
      ......die kuhLichsten!

      Anonym wrote:

      Ohne Beweise oder sonstiges hier rum brüllen ist schon echt lächerlich, aber das zeigt echt die Reife in euch, ich zieh meinen Hut vor euch, da nimmt man sich lieber ne Auszeit vor WoC wegen so einer komischen Community [...]



      Post was edited 1 time, last by “Icecrypt” ().

      Danke für deine Antwort, Icy. Das ist richtig, niemand wird gezwungen die Missionen zu fahren. Ich frage mich nur, ob die Zeit seitens des Betreibers nicht sinnvoller an einer anderen Baustelle aufgewendet werden sollte. Ich habe das Gefühl (subjektiv – meine Meinung), dass es ausreichend erscheint, dass Spiel mit diesen wöchentlichen Missionen mit Leben zu füllen. Leider weit gefehlt. Die Arbeit im Hintergrund ist sicherlicher nicht ganz unbeträchtlich.

      Die teilweise neuen Missionen habe ich zur Kenntnis wahrgenommen. War eine nette Abwechslung, leider auch nicht viel mehr.

      Ich will hier von niemandem die Arbeit diskreditieren. Fortschritt sieht für mich aber anders aus. Ist ja nett, dass man eine zusätzliche XP-Quelle zur Verfügung stellt. Anscheinend auch ein paar Multi-User sperrt. Aber der Wunsch nach Transparenz/Umsetzungzielen jährt sich diesen Monat. Nach einem kurzen Aufleuchten ist aus meiner Sicht (subjektiv – meine Meinung) leider nichts mehr gekommen. Die Userzahlen könnten u. U. ein Indiz für diese These sein.


      Ingame: HazeMaster
      Gang: Most Wanted // GAH in Düsseldorf
      Immer wechselnde & günstige Angebote!

      :whistling:

      Post was edited 1 time, last by “HazeMaster” ().

      Für mein Empfinden gibt es auch eindeutig zu viele Missionen zur Zeit.
      Leider ist man als aktiver Spieler sehr wohl gezwungen diese Missionen zu fahren, denn wenn ich auf diese Missions-XP verzichte brauche ich auch keine DP oder KP mehr zu machen, alle anderen würden einfach in der Rangliste davon ziehen.
      Die Missionen mit dem RSQ zu fahren kommt für mich auch nicht in frage da ich sonst während dieser Zeit keiner anderen ingame Aktivität nachgehen kann (Drogenhandel, aktives kämpfen, Handel mit Mitspielern)
      woc: general
      OPW: iGeneral

      Zu den Missionen:
      Ich betrachte das als 0815-Quest, um ein paar zusätzliche XP zu bekommen. Meine Aktivität im Spiel steigern diese Missionen schon. Ich fahre die nicht mit dem Thrusst und logge mich deshalb mehrmals täglich ein, um weiter zu fahren.
      Dieses DP-Geklicke ist nichts für mich, der Autohandel ist im Eimer. Aktuell sind diese Missionen quasi der einzige Grund, dass es (für mich) außerhalb der Zeiten von 19-21 Uhr etwas im Spiel zu tun gibt.
      Dass es nichts mit dem Wettbewerb zu tun hat, den es bei Missionen eigentlich gibt / geben sollte, ist mir klar. Hier geht es (vermutlich) einzig und allein darum, die Leute bei der Stange zu halten.

      Zum Whistleblower:
      Das Geschehen finde ich einfach nur traurig. Erklären muss ich dazu glaube ich nichts, das sollte offensichtlich sein.

      Das Thema hatten wir schonmal....

      Der Betreiber nimmt keine Missionen mehr von Spielern an.
      In Vergangenheit war es auch immer so, das der/die Ersteller der Usermissionen die Klappe nicht halten konnten.
      Somit hatten Gangmitglieder immer einen unfairen Vorteil gegenüber anderen.
      Der/Die Gangschreiber haben auch keine Belohnung/Vergütung für die Mission erhalten.
      Also wurde die Mission einfach mitgefahren und als Nr.1 abgeschlossen - die Gangmitglieder mussten einfach nur hinterherfahren und waren dann allesamt in den Top Platzierungen.