eY Lars...!

      Ich habe kein Interesse an neuen Whistleblows!

      Mich würde eher interessieren was von eurer to-do Liste des vergangenen Jahres woc-technisch abgearbeitet wurde?

      Klar kann in einer kleinen Spieleschmiede nicht alles auf einmal gemacht werden da ihr ja auch andere spiele habt wie ihr nicht müde werdet zu betonen…
      Auch wenn noch nix ungesetzt wurde sollte sich doch innerhalb eines Jahres zumindest schonmal jemand innerhalb der spieleschmiedr gedanken gemacht haben wie es weitergeht in woc und wie die probleme die es ingame gibt behoben werden sollen.
      Spontan fällt mir zb ein:

      wie sieht das seit einem jahr geplante Aquivalent zur fight league aus?

      was ist mit den Autohausauffüllungen die seit knapp 2 Jahren den Automarkt kaputt machen?

      Wann werden die von usern eingereichten NEUEN Missionen endlich mal eingespielt?
      Wer hat den whistleblower denn überhaupt deaktiviert? Weil gesagt wurde falls Interesse unser Seits bestehe, es gab einige User die als der whistleblower aus unbegreiflichen Gründen nicht mehr fort geführt wurde selbst einen verfaßt hatten, aber selbst darauf kam keine Reaktion mehr. Echt schade das man etwas was man selbst deaktiviert hat so aussehen lässt als hätte kein interesse unsererseits daran bestanden.
      Aber wieso sollte man hier etwas hier erfahren es ändert sich ja anscheinend eh nichts.

      Schönes Wochenende
      Der Whistleblower wurde deaktiviert, weil es wenig Sinn macht monatelang dasselbe zu schreiben, wenn man z.B. gerade an einem großen Update für ein anderes Spiel arbeitet. Nach einer internen Besprechung sind wir der Ansicht, dass sich an diesem Punkt bis heute nichts geändert hat.

      Wir arbeiten teilweise monatelang an einem Update bzw. Design und darüber gibt es nichts zu berichten, solange es nicht fertig ist. Es macht daher wenig Sinn Ressourcen und Zeit zu investieren um einen Thread zu moderieren der wenig Neues zu berichten hat. Wir arbeiten natürlich im Hintergrund weiter an dem Spiel, aber unsere Prioritäten können sich auch kurzfristig ändern, sodass wochen- oder monatelang nichts Neues kommt.

      Den Whistleblower zu reaktivieren macht unter den gegebenen Umständen wenig Sinn und wir verwenden die nötigen Ressourcen lieber für die Entwicklung.
      Du hattest mich bei dem Wort Sinn <3

      Welchen Sinn ergeben die Weeklies, in ihrer derzeitigen Form?

      Spart Euch die Zeit und Ressourcen (witzig beides aufzuzählen, aber okaY) und stell die unsinnigen Weeklies ein, bis ihr genug Zeit und Ressourcen hattet, um den Weeklies ihren ursprünglich angedachten Sinn zurückzugeben.

      CM_Lars wrote:


      Es macht daher wenig Sinn Ressourcen und Zeit zu investieren um einen Thread zu moderieren


      Danach hättest du den Satz eigentlich beenden können. Moderiert wird in diesem Forum hier ja gar nichts. Ein früher elementarer Bestandteil für die Kommunikation und Organisation der User und Teil des Spiels wurde von euch komplett deaktiviert, weil man keine Zeit ins Moderieren stecken wollte.

      Aktuelles Beispiel: Gestern lief ingame eine Schnitzeljagd, zu der das Rätsel hier im Forum gepostet wurde. Als der Beitrag dann freigeschaltet wurde, war die Aktion schon wieder vorbei.

      Die WoCommunity war schon immer nervig, aber auch nervig engagiert. Reger Handel und Useraktionen gehörten schon immer zum Alltag von WoC, um etwas Leben ins Haus zu holen. Das wird hier komplett unterbunden oder zumindest erheblich erschwert. Und wundern über gelangweilte User darf man sich dann eben auch nicht.
      #chatboykott #freeWhiteY

      CM_Lars wrote:

      Der Whistleblower wurde deaktiviert, weil es wenig Sinn macht monatelang dasselbe zu schreiben, wenn man z.B. gerade an einem großen Update für ein anderes Spiel arbeitet. Nach einer internen Besprechung sind wir der Ansicht, dass sich an diesem Punkt bis heute nichts geändert hat.

      Wir arbeiten teilweise monatelang an einem Update bzw. Design und darüber gibt es nichts zu berichten, solange es nicht fertig ist. Es macht daher wenig Sinn Ressourcen und Zeit zu investieren um einen Thread zu moderieren der wenig Neues zu berichten hat. Wir arbeiten natürlich im Hintergrund weiter an dem Spiel, aber unsere Prioritäten können sich auch kurzfristig ändern, sodass wochen- oder monatelang nichts Neues kommt.

      Den Whistleblower zu reaktivieren macht unter den gegebenen Umständen wenig Sinn und wir verwenden die nötigen Ressourcen lieber für die Entwicklung.


      Dass die Antwort irgendjemanden zufriedenstellt, erwartest du aber nicht, oder?
      Ein Whistleblower muss ja auch nicht unbedingt monatlich kommen, aber vierteljährlich sollte man doch zumindest in der Lage sein zu sagen, woran man gerade arbeitet. Jeder weiß, dass die Ressourcen sehr begrenzt sind und für mehrere Spiele verwendet werden müssen. Dann sagt man eben, dass es in der nächsten Zeit nur das normale Tagesgeschäft gibt, weil an anderen Spielen gearbeitet wird. Dafür dürften die meisten hier sogar noch Verständnis haben.
      Es ist ja auch auf keinen Fall so, dass nichts am Spiel passiert ist. Letztes Jahr war monatelang Funkstille, bis es plötzlich neu Waffen, neue Grafiken und im Dezember jeden Tag Missionen gibt. Die Waffen hätten bei mir jetzt nicht oberste Priorität gehabt, aber es gibt vermutlich Gründe dafür, dass das Thema angegangen wurde. Über die Missionen / täglichen Aufgaben im Adventskalender habe ich mich gefreut, die fand ich gut.
      Was mich aber stört ist, dass man monatelang nichts hört, sodass ich mich eher frage, ob oder wann das Spiel denn abgeschaltet wird. Von jetzt auf gleich werden dann Updates rausgehauen. Es will nicht in meinen Kopf rein, dass der Betreiber nichtsagen kann, woran in den nächsten Monaten gearbeitet wird bzw. was
      angestrebt wird. Da muss es doch irgendeine Form von Planung geben. Diese Planung an die Mods zu kommunizieren, die dann den Whistleblower verfassen, kann doch nicht so schwer sein.

      FC-Whitey wrote:

      Du hattest mich bei dem Wort Sinn <3

      Welchen Sinn ergeben die Weeklies, in ihrer derzeitigen Form?

      Spart Euch die Zeit und Ressourcen (witzig beides aufzuzählen, aber okaY) und stell die unsinnigen Weeklies ein, bis ihr genug Zeit und Ressourcen hattet, um den Weeklies ihren ursprünglich angedachten Sinn zurückzugeben.

      DIe Weeklies ergeben den SInn, dass User für Echtgeld Thrussts kaufen, um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten.

      CM_Lars wrote:

      Der Whistleblower wurde deaktiviert, weil es wenig Sinn macht monatelang dasselbe zu schreiben, wenn man z.B. gerade an einem großen Update für ein anderes Spiel arbeitet. Nach einer internen Besprechung sind wir der Ansicht, dass sich an diesem Punkt bis heute nichts geändert hat.

      Wir arbeiten teilweise monatelang an einem Update bzw. Design und darüber gibt es nichts zu berichten, solange es nicht fertig ist. Es macht daher wenig Sinn Ressourcen und Zeit zu investieren um einen Thread zu moderieren der wenig Neues zu berichten hat. Wir arbeiten natürlich im Hintergrund weiter an dem Spiel, aber unsere Prioritäten können sich auch kurzfristig ändern, sodass wochen- oder monatelang nichts Neues kommt.

      Den Whistleblower zu reaktivieren macht unter den gegebenen Umständen wenig Sinn und wir verwenden die nötigen Ressourcen lieber für die Entwicklung.



      Ist dieser Beitrag ernst gemeint? Hatte mir echt überlegt ob ich nochmal ein wenig Geld investiere für den capo, ganz ehrlich das spare ich mir und kaufe mir lieber en Eis davon. Der Support hier ist echt mangelhaft also Mangel an allen Ecken sogar die Ressourcen sind Mangelware. Hauptsache weeklis damit thrusst generiert werden verstehe ich, Geld muss jeder verdienen aber dann passt doch mal den PS an, es kann nicht sein das die Preise für Autos im Keller sind und die Dinger teilweise 10 Euro im PS kosten. Wieso fällt das niemanden auf? Wenn man den PS ein wenig anpassen würde wären vll mehrere Leute interessiert hier zu investieren aber dafür müsste man sich mit dem Spiel auseinander setzen.

      Eigentlich wollte ich nicht so negativ sein aber es fällt mir schwer etwas positives aufzugreifen ausser den Adventskalender und sogar die Waffen obwohl die niemand benötigt ausser die paar für die Fighter. Ich warte also bis zum 1.12 das wieder was passiert.

      Vielen Dank, ich bitte doch trotzdem um eine regelmäßige Rückmeldung an die Spieler damit die die noch da sind auch noch bleiben. Uns interessiert was hier passiert auch wenn das für Außenstehende schwer zu verstehen ist.

      Lg King
      Wenig Sinn? Gefühlt waren die Whistleblower-Posts die einzigen Posts von euch, welche Likes erhalten haben. Aber man kann die Augen natürlich auch davor verschliessen.

      Ebenso ist das neue Waffenupdate kaum erwähnenswert. Die neue Waffe im Spiel hat keinerlei Einfluss auf das Kampfsystem. Und um neue Waffen/Autos ins Spiel zu bringen, werden richtige Missionen benötigt. Welch Teufelskreis.