Allgemein-Organisatorisches

      Allgemein-Organisatorisches

      Es ist zwar keine Frage, aber trotzdem etwas, was sich die Entwickler von OPW zu Herzen nehmen sollten. Ich versuche mich kurz zu fassen, jedoch sollten Sie sich ebend mal diese 5 min. nehmen.
      Ich habe diese Nachricht als Ticket, sowie als Post im Forum geschrieben.

      Zum Vorgeplänkel: Ich bin einer der OPW Spieler, die in der Speed1 gebannt wurden, weil sie Gold mit 40%iger Wertsteigerung tauschen.

      Nun. Warum sollte es verboten sein seine eigenen Allianzmitglieder durch Handeln zu unterstützen? Es ist immerhin auf 80%-120% beschränkt. In jedem anderen Browsergame wäre es nur pushen, wenn jemand von einem anderen einseitigt unterstützt wird der WENIGER Punkte hat als der, der gepusht wird.
      Machen wir keinen Strick draus - Uns ist bekannt, dass die BB (BashBrothers) hinter dem Ticket stecken, die zu unsererm Ban geführt haben. Diese Art von Handel haben wir jetzt die gesamte Zeit über vollzogen (letzte und diese Speed1 Runde) und nun da die BB jetzt Konkurenz in den oberen Rängen bekommt wird ein Ticket geschrieben und schon ist die Konkurenz matt?! Mir persönlich ist nie bewusst gewesen, dass diese Art des Handelns auf diese Weise verboten ist (aber es ist auch schwer nachzulesen, weil es eh kaum Informationen zum eig, Spiel gibt).
      Was man eigentlich nur erreichen möchte, ist seine Allianz auf einen Stand zu bekommen. Daher sollte es nicht verboten sein einen SCHWÄCHEREN Allianzmitglied zu unterstützen.

      Leider leuchtet mir auch nicht ein, wieso die BB ihre Konkurrenten auf diese Art ausschlaten möchte. Es gibt eh mitlerweile so wenige aktive Spieler und ja.. mitlerweile kann man sich mit CTs den Sieg schon fast erkaufen- Da ist leider nicht mehr allzu viel können gefragt wenn man einfach jeden zweiten Tag mit einer Übermacht überrollt wird..... was mich zu einem heiklen Thema bringt.. Die CTs:

      Wie die Meisten diese Runde schon festgestellt haben werden, ist es mit CTs keine Schwierigkeit innerhalb von 2 Stunden auf 4 Mio Punkte zu kommen. Und genau das kann es doch nicht sein. Ich kenne keine genauen Zahlen oder wie viel Geld in solch ein Unterfangen investiert wird, dennoch verdirbt diese Art der Geldnutzung jeden Spielspaß und leider sieht man das auch an den Userzahlen... Sicher werden einige schon gesagt haben, dass Werbung eventuell die Umkosten decken könnte, aber darauf will ich nicht hinaus.

      Mein Vorschlag wäre es anstatt des direkten "Cash" eine Produktionserhöhung um einen prozentualen Wert. Ein Beispiel: Spieler A bekommt durch seine Gebäude 100% Geld, Gold, Öl, Munition. Spieler B hat die gleiche Anzahl an Gebäude, löst aber ein Ticket-für-Geld und bekommt somit 150% Geld, 100% vom Rest für eine gewisse Dauer.
      Diese Art von Tickets würde einen klaren Vorteil schaffen, jedoch gleichmäßiger und über einen längeren Zeitraum.
      Einheiten für Tickets ist ebenfalls unbalanced. Dennoch könnte man einführen, dass man für ein Ticket seine Flotte beliebig wieder gegen Geld eintauschen könnte, sodass die ganzen Navy Seals nicht den Geld-Tick auffressen nachdem man jemanden angegriffen hat.

      Auch ist dieses Spiel leider nicht wirklich Anfängerfreundlich, sodass ein kleines Tutorial Neueinsteigern wirklich helfen würde.

      Ein kleiner Punkt, der mir während des Starts der Speed1 Runde aufgefallen ist. Manche Einheiten sind sicherlich nicht ganz gebalanced. Es gibt manche Einheiten, die werden so gut wie nie gebaut und dann sind welche vertreten, die fast bei jedem Angriff vorzufinden sind.
      Wer am Start der Runde die Verteidigung weglässt und auf Jagduboote forscht und wirklich nur die zur Verteidigung einsetzt ist quasi unangreifbar wenn man nur genug davon gebaut hat. Lediglich die B2 Spirits schlagen die Jagduboote ohne Verluste. Man müsste daher Unmengen an Fregatten, Flugzeugträger oder einfach mehr Jagduboote schicken um diesen Kampf zu gewinnen... und seien wir mal realistisch: Wer bringt auf einen Schwung mehr Angriffskraft aus diesen Einheiten mit als einer der wirklich nur die Uboote zum Verteidigen hinstellt.

      Ich hoffe ihr respektiert die Zeit, die ich für OPW investieren möchte um es ein wenig vorran zu treiben und evtl. ein bisschen belebter zu machen.
      Gerne lade ich zu einer Unterhaltung und kritikwürdigen Kommentaren dazu ein.

      Vielen Dank
      Das Thema Handelspush, was erlaubt und was nicht ist, wurde eigentlich ein paar Mal jetzt erklärt und ihr wurdet auch nicht zum ersten Mal gesperrt.
      Also irgendwann müsste es selbst bei den dümmsten Bauern klick machen, dass faule Kartoffeln nicht verkaufbar sind.
      Desweiteren haben sich wieder einige aus deiner Allianz innerhalb von Minuten/Stunden mit Cts hochgebaut um ein paar Tage später von BB geerntet zu werden.
      BB macht es im Gegensatz zu denen einfach cleverer(oder investieren mehr Geld- jedem Seins)und dein Vorschlag würde einfach nur Dummheit unterstützen.
      1. Ich wurde zum ersten mal gesperrt, hätte ich es gewusst, hätte ichs nicht unterstützt.
      2. Wo wurde was geklärt? Nicht etwa hier im nahezu toten Forum?
      3. Für mich ist es die erste Runde in der ich von Anfang an dabei war.
      4. Das die BB es cleverer gemacht hat mag sein, wie gesagt fehlen mir die Erfahrungswerte oder es ist auch einfach mehr Geld, keine Ahnung.
      5. Du müsstest genauer spezifizieren welchen Vorschlag du meinst. Ich finde mit LA Jagduboote am Anfang zu deffen ruinieren alle Atts bis zur Erforschung von B2.
      Naja Unwissenheit schützt vor Strafe nicht und ja Claudia hatte vor der Runde nochmal ausführlich, hier Im forum, erläutert was bestraft wird und wie.
      Da du hier schreibst, solltest auch du es gelesen haben ;)
      Opw ist mE maximal ne ordentliche Beta Version von einem Browsergame, welches es sein sollte oder an anderer Stelle mal gab. Logik oder Taktik liegt dem fern, also nimm es einfach hin, dass Masse statt Klasse hier regiert.
      Ändern wird sich da nichts.
      Am besten einfach den Handel insofern ändern, dass alles nur noch zu 100% gekauft und verkauft werden kann. Aktuell finde ich es super nervig, da man sich selbst merken muss was ich nun mit wieviel Prozent gekauft bzw. verkauft habe um nicht ausversehen gesperrt zu werden.
      Gleiche Diskussion gab es am Anfang der Classic: Sperre
      Hier der spezifische Teil der die Auslegung der Regel etwas erläutert.

      gamedesign-claudia wrote:

      Hallo,
      Handelspushen war schon immer auch in der classic verboten. Classic bedeutet keine Cts für Rohstoffe nicht alles ist erlaubt.

      So hier ein paar Richtlinien um die Regeln klarer zu beschreiben.Diese Gelten für speed und für classic

      Erlaubt :

      - Eigene Produktion an Rohstoffen verkaufen ( an eigenständige Accounts )
      - Geld gegen Rohstoffe leien, wenn es zum gleichen Kurs zurück gegeben wird.
      - Roshtoffe billig von Spielern einkaufen und an die Allianz verkaufen, solange die einkäufe nicht abgesprochen sind oder als solche zu sehen sinn. -> Abkaufen billig von immer wieder dem selben Spieler, egal ob Alli oder nicht und teuer an die Allianz verkaufen ist verboten.
      - Rohstoffe aus der Allianzkasse verkaufen.
      - Resttruppen nach einem Att oder deff zu 120% verkaufen, solange dies nicht regelmäßig und in übergroßen Mengen geschieht.

      Nicht Erlaub:
      - Sich Rohstoffe von einem Account abkaufen lassen, dessen ein zigster Sinn darin besteht. Hier ist es auch egal ob man ihn selber anlegt und betreut, oder ob der Freund,Bruder, Nachbar, Haustier das macht.
      - Abgesprochene An und Verkäufe bei denen ein Gewinn gemacht wird. Dies ist auch über Umwege über weitere Personen oder auch immer mal den Rohstoff wechseln nicht erlaubt.
      - Über mehrer Tagen Truppen bauen und diese dann zu 120% verkaufen, wenn keine Att oder Deff Absicht erkennbar ist.


      Ansonsten muss ich auch sagen das OPW nicht mehr wirklich spielbar ist, da das Spiel für >1000 Spieler und nicht <100 ausgelegt wurde und gebalanced ist. Das ganze auf eine kleinere Gruppe von Spielern auszulegen würde jedoch zu viel Arbeit bedeutend die nicht gewinnbringend sein wird.
      Die Probleme sieht man relativ schnell, da sich die gesamte Runde innerhalb der ersten 1-2 Wochen entscheidet, was bei vielen Spielern nicht möglich ist. Dann ist das Anti-Bashsystem Nutzlos, da es darauf basiert das man sich jeder Zeit wieder nach oben Atten kann was bei der jetzigen Spielerzahl ebenfalls nicht möglich ist. Um nur ein paar Hinweise zu geben. Mehr Spieler für das Spiel zu gewinnen ist jedoch nicht Möglich da das Spielkonzept keinen Anklang mehr finden wird, da heutige Spielkonzepte darauf ausgelegt sind möglichst nicht frustrierend zu sein, da bei der großen Anzahl der Spiele einfach zum nächsten Spiel gewechselt wird, wenn es zu wenig Belohnungen gibt.

      Post was edited 1 time, last by “DarkShadow” ().

      Oh Wow,
      Na gut dann ist der Ban wohl gerechtfertigt gewesen.
      Bei deinem Part kann ich leider nur zustimmen. Es wird sich nichts ändern, wobei ich diese Art von Browsergames lieber mag als endlos langweiligen PvE Browsergames wo man mit jedem Mist gelockt wird online zu bleiben und die Bauzeiten sich trotzdem iwann bis zum Tag X hinziehen sodass man dann mit Geld diese verkürzen kann. Und dann hat man iwann nen wunderhübschen BAUERNHOF , hey.